Über mich

Schon als Jugendlicher hatte ich Freude an Velotouren mit den Rennvelos. Irgendwann war mir die Fahrt auf den Strassen unheimlich geworden und das Mountainbike wurde step by step zu meiner Leidenschaft.

Jahre später hatte ich ein beträchtliches Portfolio an Touren gesammelt. So entschied ich mich, diese Touren anderen Bikern zu zeigen.

Mein beruflicher Werdegang hat mich vom Zimmermann über LKW-Fahrer, Verkäufer und schlussendlich zum Sozialpädagogen geführt. In meiner Arbeit als Sozialpädagoge ist Erlebnispädagogik ein grosser Bestandteil. Da liegt es nahe, dass ich meine Leidenschaft mit der Arbeit verbinde. Darum absolvierte ich die MTB Guide Ausbildung bei Swiss Cycling. Nun leite ich Bikeferien in verschiedenen Destinationen und freue mich, den interessierten Bikern meine Touren in der Schweiz und weltweit zu zeigen und meine Faszination weiter zu geben.

 

Meine Mission

Rönu

Adresse:

Rene Weiss

Chrüzweg 18

5603 Staufen

 

Tel:

+41 79 772 95 45

E-Mail:

info@roenus-biketours.ch

 

Ich spreche mit meinen Touren und Kursen verschiedene Biker an.

 

Zum einen sind es diejenigen, die sich mit dem Mountainbiken neu befassen und sich noch nicht in die technisch schwierigen Berglandschaften wagen. Ziel ist es, diesen Bikern das technische know-how beizubringen und ihnen die Freude an technisch schwierigeren Trails zu vermitteln.

 

Für diejenigen Biker, welche schon etwas fortgeschrittene Techniken beherrschen,  führe ich Touren in traumhaften Regionen, Landschaften und auf flowigen Trails durch, die den Wow-Effekt in sich haben. Dazu habe ich ein grosses Repetoire  an Touren in der Schweiz aber auch im Ausland.

 

Wir haben in der Schweiz fünf unterschiedliche Landschafts-typen. In der nördlichen Sphäre ist der Jura-Kamm mit seinen atemberaubenden Hochebenen und technisch sehr unterschiedlichen Trails. Dies meistens mit der Aussicht in die Alpinen Regionen.

 

Dann haben wir das Flachland, welches zwar so genannt wird, aber mit seinen Erhöhungen durchaus sehr interessante Trails hervorbringt.

 

Kaum ist man noch etwas südlicher, finden wir die voralpinen Regionen mit den hügeligen Landschaften, die sich auch zum Teil bis 2000 m ü.M erheben.

 

Anschliessend folgen unsere Alpen. Da finden wir unendlich viele und lange Trails up und down. Gut Trainierte können durchaus einen Pass über 3000 m ü.M befahren. Zudem haben die Bergbahnen längst schon den Sommerbetrieb für Biker so eingerichtet, dass nicht alle Aufstiege mit Muskelkraft befahren werden müssen.

 

Nun ist da ja noch unsere Sonnenstube Tessin. Diese Destination ist mit keiner anderen zu vergleichen. Im Norden sind wir in hochalpinen Regionen. Je südlicher umso spezieller wird das Tessin mit seinen Kastanienwäldern und den steinigen und verwurzelten Trails. Auch hier ist ein zweistündiger Aufstieg keine Seltenheit und ebenso entsprechend lange sind die Abfahrten.

 

Meine Mission ist es, euch allen die Regionen näher zu bringen, welche ihr noch gar nicht kennt und unbedingt kennenlernen solltet.

 

Ich biete Touren in verschiedenen Destinationen an, die von meinen Kunden gewünscht werden. Wenn eine Gruppe oder Einzelperson in einer bestimmten Region eine Tour fahren will, werde ich diese organisieren und durchführen. Dasselbe gilt ebenso für die Technikkurse.

 

Dann plane ich auch einige Touren und Technikkurse mit vorgegebenen Daten, an welchen sich jeder dem Level entsprechend anmelden kann.

 

Durch meine Ausbildung als Sozialpädagoge und meiner Erfahrung in der Erlebnispädagogik werde ich auch den Schulen und Heimen, die ihren Klassen, Gruppen oder Teams ein Erlebnis auf dem Bike bieten wollen, eine entsprechendes Angebot unterbreiten.